Liebfrauen

OrgelSommernächte
in der Liebfrauenkirche


Die Frankfurter Liebfrauenkirche lädt in den Sommerwochen zu einem neuen Format von Orgelkonzerten zu später Stunde ein: Die OrgelSommernächte.

Auf der Göckel-Orgel der Liebfrauenkirche erklingt Orgelliteratur aus Romantik und Moderne. Dazu konnten junge Organist*innen gewonnen werden, die in den Orgelklassen von Prof. Stefan Viegelahn und Prof. Carsten Wiebusch an der Frankfurter Musikhochschule studieren.












































Hyejoung Choi, geboren in Südkorea, erhielt ihren Klavierunterricht mit sechs Jahren und Orgelunterricht mit sechzehn Jahren in der Kunstoberschule Seoul. Sie studierte Bachelor Orgel an der Universität Yonsei (Seoul, Südkorea) bei Prof. Dong-ill Shin. Ihr Master hat sie an der Musikhochschule Freiburg bei Prof. Klemens Schnorr und Zsigmond Szathmary absolviert. In 2019 schloss sie Konzertexamen bei Andreas Rothkopf an der Hochschule für Musik Saar (Saarbrücken) ab. Seit Wintersemester 2019/20 studiert sie Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt.


Programm
 
César Franck (1822 – 1890)
Pièce héroïque
 
Maurice Duruflé (1873 – 1916)
Scherzo, op.2 (1926)
 
Max Reger (1873 – 1916)
„Siegesfeier“  aus 7 Orgelstücke, op.145
 
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
Andante
aus Triosonate Nr. 4, e-Moll, BWV 528
 
Franz Liszt (1811 – 1886)
Variationen über
 „Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen“


Wir laden herzliche ein! Der Eintritt ist frei. Die weiteren Termine und Hinweise zum Hygiene-und Schutzkonzept, siehe Flyer.


Liebfrauen - Kirche und Kloster in der Stadt • Schärfengäßchen 3, 60311 Frankfurt am Main • Tel.: 069 - 29 72 96 - 0, Fax: 069 - 29 72 96 - 20
info@liebfrauen.netDatenschutzImpressum