Liebfrauen

Von Moses zu den Mönchsvätern


Vortrag am 14. November 2017 um 19.30 Uhr im Gemeindesaal

In der Wüste, am Berg Sinai, begegnete Mose Gott im brennenden Dornbusch und erhielt nach der biblischen Überlieferung die Gebote für Israel. An diesem Ort der Gottesbegegnung, suchten Eremiten später die Einsamkeit der Wüste, um den neuen Glauben der Christen zu leben. Der Mönchsvater Antonius war für den Osten das Vorbild, was Benedikt für die westliche Klosterkultur war: nach seinem Vorbild lebten Männer und Frauen in Gebet und Abgeschiedenheit in Klöstern. Kirchen, Malereien, Bucher und Ikonen erzählen von der jahrtausendealten Klosterkultur. Die byzantinischen Kaiser forderten die Klöster und ließen nach ihrem Vorbild in anderen Teilen des Reiches, etwa in den Berglandschaften Kleinasiens und Griechenlands, weitere Klöster errichten.


Liebfrauen - Kirche und Kloster in der Stadt • Schärfengäßchen 3, 60311 Frankfurt am Main • Tel.: 069 - 29 72 96 - 0, Fax: 069 - 29 72 96 - 20
info@liebfrauen.netImpressum