Liebfrauen

Gottesfrische


Vortrag am Dienstag, den 20. März 2018 um 19.30 im Gemeindesaal

Minze ist gut für die Atemwege. Sie kann offen und frei machen. Die Pfefferminzgedanken zur Gott-Suche wollen die seelischen und spirituellen Atemwege (wieder) öffnen. Sie wollen befreien von Atemerkrankungen, wie: Unachtsamkeit, keine Zeit, zu viel Arbeit, zu hohe Erwartungen, Vergessen, Widerstand... und den Atem einüben durch: Rituale, Inspiration, Freundschaft, Zuwendung, Stille, Gebet...Minze kann stark und scharf sein. Wer geistlich leben möchte, kommt nicht an eine Läuterung und Reinigung vorbei. Das Ziel aber trägt: tiefe Verbundenheit mit dem der alles trägt und den Atem schenkt.

Prof. P. Dr. Ludger Ägidius Schulte OFMCap ist Kapuziner und Professor für Dogmatik an der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Münster.


Liebfrauen - Kirche und Kloster in der Stadt • Schärfengäßchen 3, 60311 Frankfurt am Main • Tel.: 069 - 29 72 96 - 0, Fax: 069 - 29 72 96 - 20
info@liebfrauen.netImpressum