Liebfrauen

Ökumenisches Adventsliedersingen


Der Advent ist eine Zeit der Vorbereitung auf Weihnachten. Adventslieder aller Jahrhunderte erzählen deshalb von der Sehnsucht nach Gott, der Hoffnung auf sein Kommen, der großen Vorfreude und spannungsvollen Erwartung. Diese Vorfreude spiegelt das Adventsliedersingen wider, das in der frisch renovierten Liebfrauenkirche stattfindet: Vom 30. November, dem Vorabend des ersten Advent, bis zum 21. Dezember, sind Passanten, Besucher des Weihnachtsmarktes und Musikfreunde täglich in die Liebfrauenkirche in der Nähe der Hauptwache für eine gute halbe Stunde zum Offenen Singen ab 19.30 Uhr eingeladen.

Katholische, evangelische und weltliche Chöre aus Frankfurt treten mit adventlichen Liedern auf und sorgen für eine besinnliche Stimmung: Den Auftakt bildet ein Offenes Singen zusammen mit dem Chor der Spiekeroog-Fortbildung, moderiert von Stadion-Pfarrer Eugen Eckert. Auch Instrumentalgruppen sind dabei: Am Sonntag, 8. Dezember, spielt die Band "Junge Musikgruppe Flörsheim"; klassische Musik erklingt am Montag, 9. Dezember, vorgetragen von dem Frankfurter Streichorchester sowie am Donnerstag, 12. Dezember; hier spielt das Bläserensemble der Abteilung für Alte Musik vom Dr. Hoch’schen Konservatorium.

Den Abschluss bildet das Konzert "Celtic Christmas" am 19. Dezember mit dem Vocalensemble der Liebfrauenkirche und einer Irish Folk Band unter der Leitung von Bezirkskantor Peter Reulein.

Die Programm können sie hier downloaden.





Liebfrauen - Kirche und Kloster in der Stadt • Schärfengäßchen 3, 60311 Frankfurt am Main • Tel.: 069 - 29 72 96 - 0, Fax: 069 - 29 72 96 - 20
info@liebfrauen.netDatenschutzImpressum