Liebfrauen

Romantische Schubert-Messe in Liebfrauen


In der Liebfrauenkirche erklingt am 19. April in den Gottesdiensten um 10 Uhr und um 11.30 Uhr die Messe in G-Dur von Franz Schubert. Vor genau 200 Jahren komponierte Schubert dieses Werk für seine Heimatkirche, der Lichtentaler Pfarrkirche in Wien, in der zahlreiche geistliche Werke von ihm uraufgeführt wurden. Stimmungsvolle, liedhafte Melodien und leidenschaftlichen Rhythmen prägen diese festliche Messvertonung am Beginn der frühen Romantik.

Das Vocalensemble Liebfrauen wird begleitet vom Frankfurter Streichorchester. Konstanze Schlaudt (Sopran) von der Frankfurter Oper, Stefan Dopfer (Tenor) und Rainer Bittner (Bass) aus den Chorgruppen von Liebfrauen bilden das Solistenensemble. Die Leitung hat Bezirkskantor Peter Reulein.

Das Plakat zu den Konzerten finden Sie hier: 


Liebfrauen - Kirche und Kloster in der Stadt • Schärfengäßchen 3, 60311 Frankfurt am Main • Tel.: 069 - 29 72 96 - 0, Fax: 069 - 29 72 96 - 20
info@liebfrauen.netImpressum