Liebfrauen

Abschiedlich leben. Von der Kunst des Sterbens


Geistlicher Vortrag am Dienstag, 30. Januar 2018 um 19.30 Uhr in der Liebfrauenkirche

Als „Ars moriendi“ (lat. für „die Kunst des Sterbens“) wird eine im Spätmittelalter entstandene Tradition in Kunst und Literatur bezeichnet, die sich mit der Vorbereitung auf einen guten Tod beschäftigt. Dabei bezeichnet die Ars moriendi sowohl die unmittelbare Situation des Sterbens als auch die Einübung des Loslassens im Laufe des Lebens.

Im geistlichen Vortrag von Br. Christophorus wird es daher nicht nur um die Kunst des Sterbens am Ende des Lebens gehen, sondern vielmehr um die „Ars vivendi“, die Kunst des Lebens – ist doch das gesamte Leben eine Übung für das Abschiednehmen. Das biblische Motto „Alles hat seine Zeit“ (Koh 1,1-11) spielt dabei eine besondere Rolle.

Br. Christophorus ist Kapuziner und Kirchenrektor der Liebfrauenkirche in Frankfurt am Main. Der Vortrag findet in der Liebfrauenkirche statt.
 

Liebfrauen Frankfurt am Main bei Facebook
Anfahrt

Liebfrauen - Kirche und Kloster in der Stadt • Schärfengäßchen 3, 60311 Frankfurt am Main • Tel.: 069 - 29 72 96 - 0, Fax: 069 - 29 72 96 - 20
info@liebfrauen.netImpressum