Liebfrauen

Spenden für die Kirchensanierung


Nicht nur die Sanierungsmaßnahmen dauern etwas länger als geplant (Wiedereröffnung wird nun im Sommer 2019 sein), auch bei der Finanzierung gilt es noch die ein oder andere Hürde zu umschiffen. Zwar kommt die Stadt für den größten Teil der Kosten auf – immerhin stolze 1,8 Mio. Euro – die Finanzierung der liturgischen Elemente (Altar, Ambo, Sedilien) sowie sonstige Einrichtungsgegenstände (Schriftenstände, Buchablagen, Wegeleitsystem) und auch die Sanierung der Beichtstühle müssen durch Eigenmittel aufgebracht werden. Und das sind ebenso stolze 100.000 Euro. Viel Geld, besonders für eine Ordenskirche.

Hier die Übersicht:

ALTARRAUM
• Altar (Ort der Messfeier, Sandstein mit franziskanischer Tau-Symbolik): 24.000 Euro
• Ambo (Ort der Verkündigung von Evangelium und Predigt): 12.000 Euro
• Osterleuchter (Bronze): 7.000 Euro
• 2 Altarkerzenhalter (Bronze): 500 Euro
• 3 Priestersitze (Eiche massiv): 2.000 Euro
• Ministrantenhocker (Eiche massiv): 1000 Euro
• Gabentisch (Aufbewahrung von Brot und Wein für die Messfeier, Eiche massiv): 1.000 Euro
= 47.500 Euro

BEICHTSTUHL
Erneuerung des stark genutzten Beichtstuhls (Beleuchtung, Belüftung, Einrichtung)
= 15.000 Euro

SCHAUKÄSTEN, WEGELEITSYSTEM UND ANDERE EINRICHTUNGSGEGENSTÄNDE
Schaukästen. Ablagen für Gotteslobe, Liebfrauenbrief und Dompfarrbrief. Wegeleitsystem. Displays für Faltblätter u.ä. Einrichtungsgegenstände
= 37.500 Euro
________________________________________________
Insgesamt: 100.000 Euro

Preise auf glatte Zahlen auf- oder abgerundet.
Preisangaben inkl. MwSt.

Der Spendstand betrug zum 15. April 2019: 45.083,89 Euro.


Spenden Sie über Betterplace.org: www.betterplace.org/de/projects/67506-sanierung-der-liebfrauenkirche-frankfurt-am-main
Unter diesem Link werden die großen Brocken in kleine Portionen aufgeteilt. Und hier können Sie direkt spenden!



Oder per Banküberweisung an das Spendenkonto:
Kapuzinerkloster 
Frankfurter Sparkasse 
IBAN: DE14 5005 0201 0000 0487 77 
BIC: HELADEF1822 
Stichwort: "Kirchensanierung"
 
Vergelt's Gott für jede solidarische Gabe!


Folgen Sie dem Verlauf der Bauarbeiten zur Innensanierung der Liebfrauenkirche auf Google Fotos. Hier werden ständig neue Impressionen eingestellt.


 

Liebfrauen Frankfurt am Main bei Facebook
Liebfrauen Frankfurt am Main bei Instagram
Anfahrt


Liebfrauen - Kirche und Kloster in der Stadt • Schärfengäßchen 3, 60311 Frankfurt am Main • Tel.: 069 - 29 72 96 - 0, Fax: 069 - 29 72 96 - 20
info@liebfrauen.netDatenschutzImpressum