Liebfrauen

Franziskustreff-Stiftung

1992 wurde das Kloster in Liebfrauen renoviert und Bruder Wendelin Gerigk, der damals neu nach Frankfurt kam, bekam den Auftrag neben dem Gebäude auch das Anliegen der Armenspeisung zu renovieren und neu zu ordnen. Durch seine gründliche Art entstand dabei der Franziskustreff, der heute eine in ganz Frankfurt bekannte Institution ist, wo Obdachlose, aber auch andere Bedürftige, ein Frühstück, soziale Beratung und - schlicht und einfach - menschliche Zuwendung erhalten.
Der Franziskustreff ist getragen von der Deutschen Kapuzinerprovinz, einem Team von Hauptamtlichen, vielen Ehrenamtlichen, die sich dort engagieren und vor allem von den Spendern, die die Armen immer wieder gerne unterstützen.

Nähere Informationen findet man auf der eigenen Internetseite des Franziskustreff:
www.franziskustreff.de


Liebfrauen - Kirche und Kloster in der Stadt • Schärfengäßchen 3, 60311 Frankfurt am Main • Tel.: 069 - 29 72 96 - 0, Fax: 069 - 29 72 96 - 20
info@liebfrauen.netImpressum