Nachklang: So war
Advent / Weihnachten 2020

Goeckel Orgel
Berührende Musik, Sologesang und Soloinstrumente, Schola: Trotz Corona haben wir Weihnachten sehr würdig gefeiert.
 
Bedingt durch die Kontaktbeschränkungen in der Pandemie sind Konzerte und ähnliche Veranstaltungen leider nicht durchführbar. Das traditionelle  ökumenische Adventsliedersingen in der Liebfrauenkirche entfällt. Auch Proben von Chören oder kirchenmusikalischen Gruppen können nicht stattfinden. Die Gottesdienste in der Advents- und Weihnachtszeit können jedoch mit kleinen Ensembles (vokal / instrumental) musikalisch gestaltet werden. Hierbei sind 30 Minuten Probe vor dem Einsatz auf der Empore erlaubt. Die Mitglieder der Musikgruppen von Liebfrauen werden im Dezember viele Gottesdienste in kleinen Gruppen musikalisch gestalten. Wir werden die jeweiligen Auftritte auch in den Schaukästen von Liebfrauen veröffentlichen. Einige Termine stehen schon fest:
  • Sonntag, 29.11., 17 Uhr und 20 Uhr (1. Advent)
    Die Hornisten der Frankfurter Bläserschule spielen adventliche Musik in den Gottesdiensten
  • Sonntag, 06.12., 11 Uhr (2. Advent)
    Choralamt mit der Choralschola Liebfrauen
  • Sonntag, 13.12., 11 Uhr (3. Advent)
    Integrativer Gottesdienst mit dem Gebärdenchor IGeL Lukas 14 und den „Cappuccinis“
  • Sonntag, 20.12., 9:30 Uhr und 11 Uhr (4. Advent)
    Die Instrumentalgruppe spielt adventliche Musik
  • Hl. Abend, 24.12., Christvesper um 14:30 Uhr und Christmette um 17:30 Uhr Musik mit Harfe, Flöte und kleinem Gesangsensemble
  • 1. Weihnachtsfeiertag, 25.12., 9:30 Uhr und 11 Uhr
    Das Solistenquartett von der Frankfurter Oper singt weihnachtliche Chorwerke
  • 2. Weihnachtsfeiertag, 26.12., 9:30 Uhr und 11 Uhr
    Festliche Musik für Trompete und Orgel