Aktuelle Hinweise

Immer herzlich willkommen in Ihrer Liebfrauenkirche -Ort des Gebetes seit 1325!

P. Stefan Maria hat das Amt des Kirchenrektors von Liebfrauen niedergelegt und orientiert sich neu. Der Provinzial der Deutschen Kapuzinerprovinz hat dem Bischof von Limburg Br. Bernd Kober präsentiert, der mit dem 15. November neuer Kirchenrektor von Liebfrauen wird. Wir informieren Sie, wann und wie wir P. Stefan Maria hier verabschieden, dem wir jetzt schon danken für deinen Einsatz in Liebfrauen.

Sie sind herzlich eingeladen, am Leben dieses Kirchortes teilzunehmen über die Gottesdienste hinaus.

Melden Sie sich gerne bei Frau Semmler im Sekretariat, wenn Sie als Lektoren, Kantoren, Veranstaltungsservice oder auch bei der Einlasskontrolle mitwirken möchten.

Sie finden hinten in der Kirche Ausgabe des Liebfrauenmagazins. Darin finden Sie vielfältige Anknüpfungspunkte. Ebenso auf unserer Homepage www.liebfrauen.net.

In Sachen Corona-Regeln: Es ist keine Kontaktdatenerfassung mehr notwendig. Gleichwohl müssen wir hier die Abstands- und Hygieneregeln aufrechterhalten. Deshalb bleibt für die Sonntage eine Anmeldepflicht bestehen, vor allem, um Ihnen Planungssicherheit zu geben durch eine Platzgarantie. Aber: Fünf Minuten vor Beginn des Gottesdienstes verfällt die Sitzplatzgarantie. Wir lassen dann nicht angemeldete Personen in der Reihenfolge ihrer Ankunft ein, wer zu spät kommt, reiht sich dann dort mit ein.

Am kommenden Freitag ist wieder Bibelgespräch zum Neuen Testament mit Frau Dr. Siedlaczek.

Zum Schluss noch dieser Hinweis: Viele Ehrenamtliche unterstützen uns Kapuziner. Sie spenden ihre Zeit und beteiligen sich an Liturgie, Musik und Seelsorge. Das macht Liebfrauen so lebendig. Wir bitten Sie als Mitfeiernde hier, sich mit einer Spende zu beteiligen. Wenn jeder Hausstand jetzt 5 EUR gibt, helfen Sie uns, das breite Angebot mit seinen Hintergrundkosten aufrecht zu erhalten. Am Kirchenausgang stehen zwei Kästen für Ihren Kollektenbeitrag bereit. Danke dafür!

 

Schützen Sie weiterhin sich und andere

!Beachten Sie weiterhin die geltenden Corona-Schutzmaßnahmen!Gültige Maßnahmen und Regeln:

  • Vorherige Anmeldung für Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen; es werden keine Kontaktdaten mehr erfasst.
  • Tragen einer FFP2-Maske oder einer medizinischen (OP-) Maske auf dem Weg zu Ihrem Platz oder zur Kommunion.
  • Desinfizieren der Hände am Eingang,
  • Kommuniongang in nur einer Reihe in der  M i t t e  des Mittelgangs
  • Mindestabstand beachten, besonders auch im hinteren Teil der Kirche;
  • Bei Krankheitssymptomen die Kirche nicht betreten.