Sommerliche Orgelandachten im Juli
Nächster Termin 23. Juli

Goeckel Orgel Liebfrauen

Studierende der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst spielen auf der Göckel – Orgel

Die Frankfurter Liebfrauenkirche lädt im Juli zu sommerlichen Orgelandachten ein. An vier Freitagabenden spielen junge Künstler aus den Orgelklassen von Prof. Stefan Viegelahn und Prof. Carsten Wiebusch von der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt. Orgelliteratur aus Barock, Romantik und Moderne wird auf der Göckel-Orgel erklingen.  

Sommerliche Orgelandacht mit Manuel Pschorn

Freitag, 23. Juli, 20:30 Uhr, Liebfrauenkirche Frankfurt
(Am Liebfrauenberg, Nähe Hauptwache)

 
Marcel Dupré (1886-1971)
Cortège et Litanie, op. 19 Nr. 2 (1921)

Jehan Alain (1911-1940)
Le jardin suspendu, JA 71 (1934)
Litanies, JA 119 (1937)

Edward Bairstow (1874-1946)
Evening Song (1900)

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847)
Sonate Nr. 6 in d-Moll „Vater unser im Himmelreich“
aus: Sechs Sonaten op. 65 (1845)

Engelbert Humperdinck (1854-1921)
Abendsegen-Szene aus der Oper „Hänsel und Gretel“
für Orgel bearbeitet von Edwin H. Lemare

Der 1999 in Wiesbaden geborene Manuel Pschorn war schon im frühen Kindesalter von der Orgel fasziniert. Dieses Instrument hat sich, auch durch den Orgelunterricht bei Petra Mohr, Jörg Endebrock und Stefan Viegelahn, mit der Zeit zu einer echten Passion für ihn entwickelt.
Derzeit studiert er im Bachelorstudiengang Kirchenmusik an der HfMDK Frankfurt bei Prof. Stefan Viegelahn. Seit 2017 bereichert er regelmäßig die Kirchenmusik an der Lutherkirche Wiesbaden in Gottesdiensten und Konzerten, woraus eine enge Zusammenarbeit mit Jörg Endebrock und Niklas Sikner entstand. Weitere Verpflichtungen als Organist führten ihn an das Kurhaus Wiesbaden, die Pauluskirche in Bad Kreuznach, die Wiesbadener Kreuzkirche und an St. Michaelis in Hamburg. Manuel Pschorn nahm mehrmals am Jugend-Orgelforum der Orgelakademie Stade teil und gewann 2016 den 2. Preis beim 3. Laubacher Orgelwettbewerb.

Sommerliche Orgelandachten 2021

Pater Stefan Maria Huppertz,Rektor der Liebfrauenkirche, lädt zu den Sommerlichen Orgelandachten ein

Vincent Knüppe, Kirchenmusikstudent und Mitglied im Orgelteam der Liebfrauenkirche erläutert mit Peter Reulein, Kirchenmusiker an Liebfrauen und Bezirkskantor für Frankfurt, die klanglichen Möglichkeiten der Göckel-Orgel in der Liebfrauenkirche.

Das Programm

Fr. 9. Juli, 20:30 Uhr Dominik Hambel(Klasse Prof. Carsten Wiebusch)
Fr. 16. Juli, 20:30 Uhr Jan Liebermann(Klasse Prof. Carsten Wiebusch)
Fr. 23. Juli, 20:30 Uhr Manuel Pschorn(Klasse Prof. Stefan Viegelahn)
Fr. 30. Juli, 20:30 UhrVincent Knüppe(Klasse Prof. Carsten Wiebusch)

Der Eintritt ist frei, eine Spende am Ausgang ist willkommen. Bitte betreten Sie die Kirche bis zum gekennzeichneten Platz mit Mund-Nasen-Schutz. Möglichkeit zur Desinfektion ist vorhanden. Es können zurzeit max. 70 Personen die Kirche betreten. Konzertdauer ca. 60 Minuten. Der Einlass ist ab 20 Uhr.

Mehr zum Thema: Musik und Kultur in LiebfrauenDie Göckel-OrgelHochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt