Monatliche Andachten mit Jazz-Improvisationen
Nächster Termin 11. August

Der international bekannte Jazz-Saxophonist Christof Lauer spielt in Liebfrauen

Die Frankfurter Liebfrauenkirche lädt ab Juli wieder zu Musikandachten mit Jazzmusik ein. Einmal im Monat spielt der international bekannte Saxophonist Christof Lauer für 30 Minuten am frühen Abend Jazz-Improvisationen. Die erste Musikandacht findet am Donnerstag, 8. Juli um 19 Uhr statt.

Einflussreicher Jazz-Saxophonist

Christof Lauer bei der ECHO-Jazz- Preisverleihung 2015. Foto: Markus Nass

Christof Lauer zählt zu den einflussreichsten Jazz-Saxophonisten der Gegenwart. Er war langjähriger Solist der NDR-Bigband und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. 2015 mit dem ECHO-Jazz-Preist für sein Album Petite Fleur als Bigband-Album des Jahres. Er war Mitglied zahlreicher Jazz-Formationen wie dem United Jazz and Rock Ensemble. 1996 holte ihn Albert Mangelsdorf in sein Quintett.

Symbiose von geistlicher Musik und Jazz-Klängen
Seit längerer Zeit musiziert Christof Lauer auch in Frankfurter Kirchen und vermittelt mit seinem Saxophon-Spiel eine beeindruckende Symbiose von geistlicher Musik und modernen Jazz-Klängen.

Musikandachten mit Jazz-Improvisationen in der Liebfrauenkirche!

Wir laden in Liebfrauen für 30 Minuten zu einer Musikandacht mit Jazz-Musik ein: Geistlicher Impuls und Solo-Improvisationen mit dem international bekannten Saxophonisten Christof Lauer.

  • Donnerstag, 8.Juli 19 Uhr
  • Mittwoch, 11. August 19 Uhr
  • Mittwoch, 8.September 19 Uhr

Einlass ab 18:45 Uhr. Der Eintritt ist frei. Spende am Ausgang willkommen. 70 Sitzplätze sind markiert.

Eine Kooperation mit der Jazz Initiative Frankfurt e.V,

Mehr zum Thema: 

Musik und Kultur in Liebfrauen

Jazz Initiative Frankfurt e.V,